Firma Mustermann
Platz für Ihren Slogan

HYPNOSE­BEHANDLUNGEN -
WIRKUNG UND VORRAUS­SETZ­UNGEN

 


Eine Hypnosebehandlung ist vielseitig einsetzbar. Im Folgen­den erhalten Sie einen Überblick, WIE die Hypnose­behandlung funktioniert und WAS für Vor­aussetzungen erforderlich sind.




UNTERBEWUSSTSEIN

Was spielt das Unterbewusstsein für eine Rolle? Lebenswichtige Funktionen wie Atmung, Kreislauf und Hormone werden hierdurch gesteuert. Dane­ben werden zahlreiche Erin­nerungen und Erfah­rungen im Unterbe­wusst­sein gespeichert. Damit unterstützt es uns dabei, im Alltag viele Hand­lungen und Verhal­tens­weisen nicht neu erlernen zu müssen. Neben positiven Verhaltensmustern können sich auch eine Menge an negativen Verhal­tens­mustern im Unter­bewusstsein ab­setzen. Die Schwierigkeit hierbei für Sie: Im Wachzustand haben Sie keinen direkten Zugriff auf das Unter­be­wusstsein. Und genau an dieser Stelle leistet eine Hypnose­behandlung wirkungs­volle Abhilfe.

 SUGGESTIONEN

Suggestionen sind Gedanken bzw. Vorschläge, welche im Unterbewusstsein Reaktionen bewir­ken. Mithilfe von Hypnose werden Ihrem Unter­bewusstsein die nötigen Suggestionen zuge­führt, um die von Ihnen ge­wünsch­ten Ziele leichter und schneller zu erreichen. Dies ge­schieht in einem sog. Trance­zustand, ein ent­spannter Zu­stand, in welchem sie weitaus offener für die Suggestionen sind. Bei der Frage, wie stark diese Suggestionen und damit eine Hypnosebehandlung wirken kann, hängt nun von Ihnen ab.

 VORAUSSETZUNGEN

Je mehr Offenheit und Bereit­schaft Sie für die Suggest­ionen zeigen, desto wirkungs­voller wer­den diese wirken. Je größer ihr Wille zum Wandel und zur Ver­änderung, desto eher werden Sie Erfolgserlebnisse erleben, desto schneller wer­den sie ihr Ziel erreichen. An dieser Stelle wird deutlich, wie wichtig ihre Mitar­beit ist. Öffnen sie sich für Veränderungen und er­fahren sie die posi­tiven Wirkungen der Hypnose.